Hoffen und Bangen ums Halbfinale

Allgemein, Sport / Tanz, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 19. Mai - 2017 13:41

Müssen die Ulmer Basketballer vielleicht doch noch um das Halbfinale zittern? Die Ludwigsburger haben Protest gegen das gestrige Play-Off Spiel eingelegt. Die Gäste fühlen sich nach dem Trainer-Rauswurf unfair behandelt. Jetzt werden Stellungnahmen aller Beteiligten erwartet. Die Zeit drängt, denn am Sonntag steht eigentlich schon das erste Spiel gegen Oldenburg an.

Stand 9 Uhr:

Mit Drama pur ins Halbfinale. Die Ulmer Basketballer haben gestern das fünfte und letzte Viertelfinalspiel gegen Ludwigsburg mit 91:81 gewonnen. Damit sind die Ulmer zum dritten Mal in Folge unter den besten vier Teams in Deutschland. Jetzt müssen sie sich am kommenden Sonntag um 15 Uhr vor heimischem Publikum gegen Oldenburg beweisen.

Meldung vom 18.05.2017:

Jetzt gilt’s: Siegen oder fliegen! Die Ulmer Basketballer müssen am Abend das Entscheidungsspiel gegen Ludwigsburg unbedingt gewinnen, ansonsten ist die Saison für sie gelaufen. Die Ulmer Fans sind aufgefordert, sich orange zu kleiden, um zu zeigen, wer in der ratiopharm-arena das Sagen hat. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Meldung vom 17.05.2017:

Nun geht es um Alles oder Nichts. Nachdem die Ulmer Basketballer am Abend in Ludwigsburg mit 76 zu 84 verloren haben, entscheidet sich  morgen im alles entscheidenden 5. Viertelfinalspiel, ob sie den Sprung ins Play-Off-Halbfinale schaffen. Klar ist schon jetzt, das wird nichts für schwache Nerven! Spielbeginn in der ratiopharm-arena ist um 19 Uhr.

Meldung vom 16.05.2017:

Erster Matchball in Ludwigsburg! Die Ulmer Basketballer haben es in der Hand. Gewinnen sie heute Abend bei den MHP Riesen, dann stehen sie im Play-Off-Halbfinale. Unterstützt werden sie von rund 500 Ulmern, die mit nach Ludwigsburg fahren. Nach der unerwarteten Auftaktniederlage hatten die Ulmer die letzten beiden Spiele gewonnen.

Meldung vom 11.05.2017:

Da fiel nicht nur den Ulmer Basketballern sondern auch vielen Fans ein dicker Stein vom Herzen. Mit einer konzentrierten Leistung gewinnt ratiopharm ulm am Abend mit 82:76 in Ludwigsburg und holt sich in Spiel zwei der Viertelfinalserie den Heimvorteil zurück. Mit einem Sieg in der ratiopharm arena können sich unsere Ulmer am Samstag einen Matchball zum Halbfinal-Einzug erspielen.

Meldung vom 10.05.2017:

Daumen drücken heißt es am Abend für die Ulmer Basketballer. Sie treten zum zweiten Viertelfinalspiel in Ludwigsburg an. Nach dem hauchdünn verlorengegangenen ersten Spiel steht ratiopharm Ulm schon mächtig unter Druck. Sollten die Ulmer die Partie verlieren, müssten sie Spiel drei unbedingt gewinnen. Ansonsten wäre die Saison für den Tabellenersten der Hauptrunde frühzeitig gelaufen.

Foto: DONAU 3 FM / ratiopharm Ulm



Ähnliche Beiträge