Mumps-Alarm – Laborwerte erst nächste Woche

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Günzburg Freitag, 17. Februar - 2017 12:00

Das Zittern vor einem Mumps-Alarm in der Region geht weiter. Das Ergebnis einer Laboruntersuchung wird es wohl erst Mitte nächster Woche geben. Bei einem Schüler aus dem Landkreis Günzburg besteht der Verdacht, dass er die ansteckende Virusinfektion hat. Er geht in Lauingen zur Schule.

Stand 6 Uhr:

In einer Lauinger Schule gibt es einen Mumpsverdachtsfall. Betroffen ist ein Schüler aus dem Landkreis Günzburg. Heute wird bei seinen engsten Kontaktpersonen an der Schule der Impfschutz überprüft. Das Günzburger Gesundheitsamt hat die entsprechenden Laboruntersuchungen in Auftrag gegeben.

Foto: DONAU 3 FM



Ähnliche Beiträge