Unbekannte verwüsten Bushaltestellen

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 13. März - 2018 9:37

Eine Spur der Verwüstung haben Vandalen in Ulm-Wiblingen hinterlassen. Entlang mehrerer Straßen schlugen sie rund zwei Dutzend Glasscheiben von Bushaltestellen ein. Betroffen waren die Kemptener und  Saulgauer Straße, der Tannenplatz und die Reutlinger Straße. Auch eine Ampel am Wiblinger Ring musste dran glauben. Die Polizei schätzt den  Schaden auf rund 15.000 Euro.

Foto: pixabay.com/saschasfotografien



Ähnliche Beiträge