17-jähriger Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Alb-Donau-Kreis, Allgemein Mittwoch, 3. Juli - 2019 10:17

Bei Erbach ist ein 17-jähriger bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden.

Er kam mit seinem Leichtfahrzeug in einer Kurve von Ersingen nach Erbach auf die Gegenspur und prallte auf das Auto einer 25-jährigen. Sie wurde schwer verletzt. Die Straße war drei Stunden lang gesperrt.

Mit Leichtfahrzeugen, wie zum Beispiel einem Roller, dürfen schon 17-jährige fahren. Sie sind grundsätzlich auf maximal 45 km/h gedrosselt.

Foto: Ralf Zwiebler

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: