5G-Fördergelder für die Region

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, DONAU 3 FM Region, Heidenheim, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 24. Dezember - 2019 7:27

Der Kreis Heidenheim sowie die Stadt Ulm gemeinsam mit den Kreisen Alb-Donau und Neu-Ulm erhalten Fördergelder von je 100.000 Euro für innovative Projekte im 5G-Mobilfunknetz. Das teilt das baden-württembergische Wirtschaftsministerium mit. Das neue 5G soll zum Beispiel für den schnellen Kontakt zwischen Rettungswagen und Kliniken genutzt werden.

Hier geht es zur Pressemitteilung des Wirschaftsministeriums

Foto: pixabay.com/Timelynx (Symbolbild)

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: