B28: Motorrad schrammt Auto im Gegenverkehr

Alb-Donau-Kreis, Allgemein Montag, 30. September - 2019 10:22

Auf der B28 zwischen Feldstetten und Suppingen hat ein Motorrad ein Auto auf der Gegenspur an der Seite geschrammt. Der Motorradfahrer kommt schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Auf der Straße zwischen Feldstetten und Suppingen kommt der 28-jährige Motorradfahrer auf die Gegenspur. Ein ihm entgegenkommender Autofahrer kann geistesgegenwärtig ausweichen, so dass es nicht zum Frontalcrash kommt.

Trotzdem schrammt das Motorrad die Seite des Autos so massiv, dass das Lenkrad bricht und beim Auto die Scheiben zerspringen.

Der Motorradfahrer wird schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, der Autofahrer bleibt unverletzt. Sachschaden: über 9000 Euro. Die B28 war über zwei Stunden komplett gesperrt.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: