Brenz- und Donaubahn: verbesserte Fahrpläne und neue Züge

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, DONAU 3 FM Region Samstag, 8. Juni - 2019 6:10

Morgen gibt es einen Fahrplanwechsel im Donau-Iller-Nahverkehrsverbund DING! Dann gelten neue Fahrpläne für die Brenzbahn, Donaubahn und Schwäbische Alb-Bahn. Auf den Strecken sind neue Eisenbahnunternehmen am Start: die Hohenzollerische Landesbahn auf der Brenz- und Donaubahn bzw. die Schwäbische Alb-Bahn auf der Albbahn. Das Ganze bringt deutliche Verbesserungen. An Sonn- und Feiertagen fahren die Züge zwischen Ulm und Langenau im Stundentakt – bislang gab es nur einen 2-Stunden-Takt. Für den schnelleren Inter-Regio-Express (IRE) ist weiterhin die DB Regio zuständig.

Meldung vom 06.06.2019:

Die SWEG übernimmt ab Sonntag den regionalen Schienenverkehr auf der Brenz- und der Donaubahn.

Das bedeutet verbesserte Fahrpläne und modernere Züge. Durch deren Einstiegshöhe soll der Einstieg an den meisten Stationen barrierefrei sein – und es fahren mehr Züge zwischen Ulm und Aalen.

Zusätzliche Züge gibt es an Wochenenden, morgens und in den Abendstunden. Ab Ulm fahren dann stündlich Züge bis 22.14 Uhr nach Aalen und ab Aalen stündlich Züge bis 22.34 Uhr nach Ulm. Darüber hinaus wird es eine neue tägliche Spätverbindung um 23.19 Uhr von Ulm nach Heidenheim geben.

An den ersten Tagen erhalten die Fahrgäste eine kleine Überraschung als Willkommensgruß.

Foto: SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: