Drei Mehrfamilienhäuser brennen – eine Million Euro Schaden

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, Polizeimeldungen Donnerstag, 9. August - 2018 9:11

Nach dem Großbrand von Ehingen wird nach dem Auslöser gesucht, der ist noch unklar. Gestern Abend brannte es in der Altstadt. Flammen schlugen aus einem Wohnhaus. Das Feuer griff auf die Nachbarhäuser über. Die 14 Bewohner flüchteten rechtzeitig. Drei Häuser sind nun teils nicht mehr bewohnbar. Der Schaden: gut eine Million Euro.

Stand vom Morgen:

Ein Brand in Ehingen hat drei Mehrfamilienhäuser zerstört und einen Schaden von rund einer Million Euro angerichtet. Die 14 Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Häuser seien nicht mehr oder nur noch teilweise bewohnbar. Die Betroffenen kamen bei Bekannten und in einer städtischen Einrichtung unter. Das Feuer griff auf die benachbarten Gebäude über. Ein Großaufgebot der Feuerwehr kämpfte von Mittwochabend bis in die frühen Morgenstunden des nächsten Tages gegen die Flammen. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt.

Foto: Archiv



Ähnliche Beiträge