Landräte ziehen in Langenau gemeinsam an einem Strick

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, Biberach, DONAU 3 FM Region, Günzburg, Heidenheim, Ulm / Neu-Ulm Mittwoch, 28. November - 2018 6:00

Die Landräte in der Region wollen die Gesundheitsversorgung noch stärker in den Fokus nehmen. Das ist das Hauptergebnis eines grenzübergreifenden Landrätetreffens in Langenau. Ein Thema war auch die nachhaltige Finanzierung kommunal geführter Kliniken. Einig waren sich alle, dass der Bund, aber auch die Länder hierbei eine stärkere Rolle übernehmen und ihrer Verantwortung gerecht werden sollen.

Bildunterschrift: Die Gesundheitspolitik stand im Mittelpunkt der grenzüberschreitenden Landrätetagung, die vor kurzem in Langenau (Alb-Donau-Kreis) stattfand (im Bild von links): Thomas Reinhardt (Heidenheim), Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter (Wahlkreis Aalen-Heidenheim), Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm), Stefan Rößle (Donau-Ries), Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer (Wahlkreis Ulm), Leo Schrell (Dillingen), und Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis).

Foto: Landratsamt Neu-Ulm

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: