Brandstifter gefasst: erst ein Mofa, dann das Haus!

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, Polizeimeldungen Mittwoch, 4. September - 2019 17:52

Nach einem Brand am Dienstag in Ehingen hat die Polizei einen 48-Jährigen festgenommen.

In der Pfisterstraße soll er ein Moped, das in einem Gebäude stand, angezündet haben. Das Feuer griff auf das Haus über. Darin schliefen vier Bewohner. Ein Nachbar klingelte sie alle aus dem Bett, sie brachten sich in Sicherheit. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Das Motiv des Verdächtigen ist noch unklar. Wenige Stunden nach der Tat nahm die Polizei den 48-jährigen Mann in Ehingen fest.

Noch am Dienstag führten die Ermittler den Mann dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Ulm vor. Der erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl wegen schwerer Brandstiftung und versuchtem Mord in vier Fällen. Der verdächtige Mann sitzt jetzt erstmal hinter Gittern. Die Ermittlungen laufen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: