Neue Dachmarke soll Fachkräfte in der Region halten

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, DONAU 3 FM Region, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 15. Juni - 2018 6:05

Im Kampf gegen den Fachkräftemangel in der Region gibt es nun eine Dachmarke. Unter dem Motto „Make it in Ulm“ soll ausländischen Fachkräften der berufliche Neustart und die Eingewöhnung erleichtert werden. Behörden, Jobcenter, sowie die IHK und die HWK sollen dabei zusammenarbeiten. Eine Zielgruppe sind Ausländer, die an der Uni Ulm Masterlehrgänge belegen. Zu der neuen Dachmarke gehören auch Neu-Ulm, der Alb-Donau-Kreis und der Landkreis Biberach. Immer mehr Firmen bekommen den Fachkräftemangel zu spüren. Es fehlen Wissenschaftler, IT-Experten, aber auch Pflegepersonal.

Foto: DONAU 3 FM

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: