Neue Stellplätze für Wohnmobile in Neu-Ulm geplant

Alb-Donau-Kreis, Allgemein Mittwoch, 1. August - 2018 6:05

Nach Blaubeuren gehen auch die Städte Ulm und Neu-Ulm mit der Zeit und richten einen neuen, hochmodernen Stellplatz für Wohnmobile ein. Er wird rund 600.000 Euro kosten und soll direkt am Donaubad in Neu-Ulm entstehen. In Kürze wird eine Arbeitsgruppe die Pläne voranbringen. Die Ulmer CDU fordert, den Platz auch mit Lademöglichkeiten für E-Autos und E-Wohnmobile auszustatten.

Meldung vom 11.07.2018:

Blaubeurens Bürgermeister Jörg Seibold spricht von einem Push für die Innenstadt und einen weiteren Anreiz für Touristen. Er meint den neuen Stellplatz für Wohnmobile. 16 Wohnmobile finden am Dodelweg 20 Platz. Alle haben Stromanschluss. Weiteres Plus: die fußläufige Nähe zur Innenstadt, dem Kloster und dem Blautopf. 90.000 Euro hat der Umbau gekostet.

Foto: pixabay.com / schlappohr – Symbolbild



Ähnliche Beiträge