Rohrbruch in Westerheim repariert: Gemeinde hat wieder Wasser!

Alb-Donau-Kreis, Allgemein Dienstag, 20. August - 2019 12:24

Ein Wasserrohrbruch in Westerheim in Alb-Donau-Kreis hat dort den Alb-Campingplatz und das Feriendorf trocken gelegt.

Mittlerweile ist das Problem behoben. Während der Arbeiten am 4,50m langen Riss hat das THW für Wasser gesorgt. Das Alb-Bad bleibt allerdings noch den ganzen Tag geschlossen.

Meldung vom Morgen:

Wegen eines Rohrbruches gibt es zur Zeit im gesamten Gemeindegebiet von Westerheim Probleme mit der Wasserversorgung.

Sie ist eingeschränkt oder sogar teilweise ganz ausgefallen. In der Hauptwasserleitung ist ein sechs Meter langer Riss entdeckt worden. Laut der Gemeindeverwaltung wird daran gearbeitet, dass der Schaden so schnell wie möglich behoben wird. Wann dass der Fall sein wird, ist derzeit noch unklar. Von dem Rohrbruch waren auch rund 1.000 Camper auf dem Alb-Campingplatz betroffen. Das THW versorgte die Camper mit Wasser.

Foto: pixabay.com/Irek Marcinkowski

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: