15-jähriger Jugendlicher läuft gegen Ulmer Straßenbahn

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 18. Januar - 2019 6:00

Er trug Kopfhörer, ignorierte eine rote Ampel, nahm eine anfahrende Straßenbahn und ihre Warnglocke nicht wahr. Nur gut, dass gerade offenbar Dutzende Schutzengel in der Ulmer Römerstraße waren. Dort prallte ein 15-Jähriger trotz einer Notbremsung mit dem besagten Zug zusammen. Der Junge hatte aber Riesenglück – er wurde nur leicht verletzt. Auch in der Straßenbahn blieben alle Fahrgäste unverletzt.

Foto: pixabay.com/StockSnap (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: