IHK kritisiert Baustellen-Planung

Allgemein Freitag, 3. August - 2007 16:33

Die Ulmer IHK kritisiert das Baustellenmanagement für Ulm und Neu-Ulm. In den vergangenen Tagen hatte es insbesondere im Bereich der B10 teils kilometerlange Staus gegeben. Besonders das Straßenbauamt Krumbach gerät unter Beschuss: Die B10-Baustelle zwischen der Adenauerbrücke und Neu-Ulm Mitte sei zu früh eingerichtet worden, meint die IHK. Die Behörde hätte nicht nur den Schwörmontag, sondern auch den Ferienbeginn abwarten sollen dann sei weniger Verkehr und die Staugefahr geringer. Die Baustelle ist übrigens heut früher als erwartet abgebaut worden die Arbeiten gingen schneller voran als geplant.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: