Vertragsunterzeichnung für Integrierte Rettungsleitstelle

Allgemein Freitag, 3. August - 2007 16:36

Das monatelange Tauziehen ist beendet heute Mittag wurden die Verträge für die integrierte Rettungsleitstelle in Krumbach unterzeichnet.  Feuerwehr und Rettungsdienste in den Kreisen Neu-Ulm, Günzburg und Unterallgäu sowie der Stadt Memmingen bekommen damit eine einheitliche Nummer, um die Alarmierung zu vereinfachen. Der Aufbau des Systems wird allerdings rund zweienhalb Jahre dauern. Als Standort für der die Integrierte Leitstelle hatten sich das Rote Kreuz in Krumbach und die Neu-Ulmer Feuerwehr beworben, die Neu-Ulmer hatten die Vergabe nach Krumbach stark kritisiert.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: