LKW zerstört Höhenbegrenzung der Gänstorbrücke

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 6. Februar - 2020 8:10

Ein Sattelzug ist am Donnerstagmorgen auf der Gänstorbrücke bei Neu-Ulm hängengeblieben.

Der 40-Tonner hat um etwa 5.45 Uhr trotz Verbot, Verengung und Höhenbeschränkung versucht, die Brücke von Neu-Ulm Richtung Ulm zu überqueren. Dabei riss er die Höhenbeschränkung mit. Beim Versuch zu wenden, setzte er auf einer Betonsperre auf und verkeilte sich.

Die Brücke Richtung Ulm war den ganzen Donnerstag Morgen gesperrt und sorgte für viel Stau im Neu-Ulmer Stadtgebiet. Für die Bergung musste die Brücke kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Bilder: Ralf Zwiebler

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: