2 zu 2! Aufholjagd in Nürnberg bringt dem FCH einen Tabellenpunkt

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Heidenheim, Sport / Tanz Samstag, 31. August - 2019 7:45

Glückwunsch! Fußball-Zweitligist Heidenheim hat sich am Abend beim 1. FC Nürnberg ein 2 zu 2 Unentschieden und damit einen Tabellenpunkt erkämpft.

80 Minuten lang lag der „Club“ im eigenen Stadion in Führung, ehe Heidenheim mit einem Doppelschlag vor über 27.000 Zuschauern ausgleichen konnte. Niklas Dorsch und Stefan Schimmer waren die Torschützen in der 82. und 84. Spielminute. Nach der Länderspielpause geht es für Heidenheim am 14. September daheim in der Voith-Arena gegen Holstein Kiel weiter.

Meldung vom 30.08.2019:

Ohne Personal-Probleme will Zweitligist Heidenheim nach zwei Niederlagen in Serie beim 1. FC Nürnberg die Trendwende schaffen.

«Nürnberg ist der Favorit, da müssen wir in allen Bereichen zulegen» warnt FCH-Trainer Schmidt vor der heutigen Partie. Der Bundesliga-Absteiger ist genau wie Heidenheim nicht allzu gut in die neue Saison gestartet.

Das Duell wird auch zum Wiedersehen mit Mittelfeldspieler Nikola Dovedan, der in diesem Sommer vom 1. FC Heidenheim nach Nürnberg gewechselt war. «Er spielt überragend. Ohne ihn hätte der Club – glaube ich – ein paar Punkte weniger», lobte Schmidt. Seine Elf soll heute Abend «hart verteidigen» und Dovedan «nicht die Bühne geben, die er liebt und die er braucht».

Anpfiff in Nürnberg ist um 18:30 Uhr.

Foto: 1. FC Heidenheim

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: