Hoher Sachschaden bei Unfall auf dem Ulmer Kuhbergring

Allgemein Dienstag, 17. Juli - 2007 9:25

Zwei Verletzte, zweimal Totalschaden. Das ist die Bilanz eines Unfalls auf dem Ulmer Kuhbergring vom Wochenende. Ein 85-jähriger Opel-Fahrer bog aus Richtung Grimmelfingen in voller Fahrt auf den Kuhbergring ein. Dabei nahm er einer 59-jährigen Toyota-Fahrerin die Vorfahrt. Beide wurden dank Sicherheitsgurt und Airbags nur leicht verletzt. Der Schaden an den Autos beträgt 14.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: