3.500 Menschen feiern Neu-Ulms Start ins Jubiläumsjahr

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Montag, 8. April - 2019 8:53

Feierlaune in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena. Die Stadt ist am Abend in ihre Feierlichkeiten zu „150 Jahre Stadt Neu-Ulm“ gestartet. Rund 3.500 Besucher sahen sich am Abend das Magie-Spektakel mit sechs internationalen Zauberkünstlern an. Die Begeisterung war groß. Zu den Gästen zählte auch Bayerns Ministerpräsident Söder. Er sprach mit OB Noerenberg auf der Bühne ein paar lockere Sätze und trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein mit den Worten: Ein tolles Jubiläum. Bayern ist stolz auf Euch. Bis in den Herbst wird es immer wieder Aktionen in Neu-Ulm geben. Hier der Link zum Programm.
Zur Feier gehörten ein Film über Neu-Ulm, ein Auftritt der Tänzer des FKV und als Höhepunkt hatte Neu-Ulms Star-Magier Florian Zimmer sechs internationale Zauberkünstler eingeladen – mit einem Programm von lustig über bezaubernd bis verblüffend. Den mit 5.000 Euro dotierten Publikumspreis bekam Gregory Wilson mit seiner Comedy-Zauberei. Der Internationale Kulturpreis der Zauberkunst mit 5.000 Euro ging an „Magus Utopia“.

Foto: Stadt Neu-Ulm

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: