39-Jähriger in Ulmer Weststadt ausgeraubt – Mutmaßliche Täter ermittelt!

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 18. April - 2019 16:30

Die beiden Männer, nach denen die Ermittlungsbehörden mit Bildern suchten, sind jetzt bekannt. Die Polizei veröffentlichte am Mittwoch die Bilder von zwei Männern. Die sollen für einen Raub Anfang Februar in der Ulmer Weststadt verantwortlich sein. Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung meldete sich ein 21-Jähriger noch am Mittwochabend bei der Polizei. Der 21-Jährige teilte mit, einer der gesuchten Personen zu sein. Einen wichtigen Hinweis zu dem zweiten Tatverdächtigen gab ein Zeuge im Laufe des Mittwochabend. Bei dem Gesuchten soll es sich um einen 18-Jährigen aus dem Kreis Neu-Ulm handeln. Die Ermittlungen gegen die beiden Männer dauern an. Sie sehen jetzt Strafanzeigen entgegen. Wie berichtet lernte ein 39-Jähriger zwei Männer in einem Casino kennen. Sie verließen gemeinsam das Casino und fuhren mit einem Taxi in die Ulmer Weststadt. Dort stiegen sie gemeinsam aus. Die zwei Tatverdächtigen baten den 39-Jährigen um Bargeld. Nachdem er seine Geldbörse hervorholte, schnappte die sich einer der Männer und sie flüchteten.

Stand vom Morgen:

Helfen Sie der Ulmer Polizei zwei flüchtige Räuber zu finden! Zwei junge Männer, zwischen 18 und 21 Jahren alt, haben einen flüchtigen Bekannten in der Wagnerstraße in der Ulmer Weststadt ausgeraubt. Sie haben ihm seinen Geldbeutel entrissen und sind dann geflohen. Passiert ist das zwar schon im Februar, doch erst jetzt wurden die Bilder der Täter veröffentlicht.

Das ist die Original-Pressemitteilung der Polizei zum Fall:

Ein 39-Jähriger war am Samstag, 02.02.2019, Gast in einem Casino in der Glöcklerstraße. Dort lernte er zwei unbekannte Männer kennen. Die Drei verließen gegen 23.30 Uhr das Casino und liefen zum Hauptbahnhof. Von dort aus nahmen sie ein Taxi. Das brachte sie in die Ulmer Weststadt. Ungefähr zwischen 0 und 1 Uhr stiegen die Männer in der Wagnerstraße, Höhe Blücherstraße, aus. Die zwei Unbekannten baten den 39-Jährigen noch um Geld. Diesem Wunsch kam der Mann nach. Er holte seine Geldbörse aus einer Hosentasche. Unvermittelt entriss ihm einer der Täter den Geldbeutel und die beiden Unbekannten flüchteten.  Die Polizei fahndete nach den Tätern. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Die beiden Unbekannten sollen zwischen 18 und 21 Jahre alt und etwa 172 bis 175cm groß gewesen sein. Beide hatten dunkle Haare. Einer der Männer trug einen dunklen Kapuzenpulli mit der  Aufschrift Compton. Der zweite Mann trug ein weißes Nike Oberteil mit schwarzen Streifen. Beide Männer sprachen sehr gut deutsch und türkisch. Im Rahmen der Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Lichtbilder der Täter gesichert.

Fotos: pixabay.com/saschasfotografien

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: