80.000 Euro ergaunert! Wieder werden Senioren Opfer des Enkeltricks

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Polizeimeldungen Donnerstag, 30. August - 2018 16:40

Aller Warnmeldungen zum Trotz sind jetzt in Senden und in Illertissen Senioren auf den Enkeltrick hereingefallen. In beiden Fällen hatte sich eine Frau als Verwandte ausgegeben und wegen einer Notlage um einen höheren Geldbetrag gebeten. Die 86-jährige Rentnerin aus Senden hob 18.000 Euro von ihrem Konto ab, der 84-jährige aus Illertissen sogar 62.000 Euro. Erst später wandten sie sich an die Polizei. In beiden Fällen wird die Geldabholerin als ca. 30-jährige Frau mit brünetten eher kurzen Haaren beschrieben.

Foto: pixabay.com/Unsplash – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: