A8: Auto überschlägt sich mehrfach in der Luft

Allgemein, Günzburg, Polizeimeldungen Dienstag, 8. Oktober - 2019 13:03

Auf der A8 zwischen Burgau und Zusmarshausen ist ein Auto nach dem Überholen nach rechts abgekommen, gegen die Leitplanke gefahren und hat sich mehrfach in der Luft überschlagen. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der 46-Jährige war auf der A8 zwischen Burgau und Zusmarshausen mit hohem Tempo Richtung München unterwegs. Als er kurz vor der Wildbrücke überholt hatte, wechselte er von der mittleren auf die rechte Spur.

Dann kam er aus ungeklärter Ursache mit seinem Auto rechts von der A8 ab, fuhr auf die dort ansteigende Leitplanke auf und überschlug sich mehrfach in der Luft, brach durch den Wildschutzzaun und kam im Grünen zum Stehen.

Die Günzburger Feuerwehr befreite den Schwerverletzten, er kam in ein Krankenhaus.

Zur Unfallaufnahme und zur Bergung musste die rechte Spur der A8 nach München gesperrt werden, dort lagen auch Autoteile auf der Straße. Der Sachschaden liegt bei rund 60.000 Euro.

Foto: DONAU 3 FM (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: