Ausschreibung des Wissenschaftspreises der Stadt Ulm 2019

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 11. Januar - 2019 13:00

Die Stadt Ulm vergibt 2019 wieder ihren Wissenschaftspreis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen von natürlichen Personen, Forschungs- und Arbeitsgemeinschaften. Er ist mit 15.000 Euro dotiert. Gefragt sind junge Wissenschaftler aus Ulm. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen an der Universität oder den Hochschulen in Ulm tätig oder mit Ulm verbunden sein oder durch ihre Forschungsarbeit die wissenschaftliche Weiterentwicklung der Universität oder der Hochschulen in Ulm gefördert haben. Der Preis kann geteilt werden, er darf nur einmal an die gleiche Persönlichkeit, Forschungs- oder Arbeitsgemeinschaft verliehen werden.
Den Wissenschaftspreis erkennt der Gemeinderat der Stadt Ulm auf Vorentscheidung eines Preisgerichts zu, in dem die Universität, die Hochschule Ulm und Mitglieder des Gemeinderats vertreten sind. Der Wissenschaftspreis wird am Schwörmontag dieses Jahres (22. Juli 2019) im Rahmen der Schwörfeier auf dem Weinhof verliehen. Eine persönliche Bewerbung ist möglich. Jedes Mitglied des engeren und weiteren Lehrkörpers der Universität und der Hochschulen in Ulm hat das Recht, Dritte für den Preis vorzuschlagen. Der Vorschlag muss eine wissenschaftliche Würdigung der auszuzeichnenden Arbeit enthalten und darf nicht bereits in dieser oder in geänderter Form von anderer Seite mit einem Preis dotiert sein. Der Vorschlag ist bis zum 11. März 2019 an den Oberbürgermeister der Stadt Ulm, 89070 Ulm (oder per E-Mail an ob@ulm.de) zu richten.

Foto: pixabay.com/qimono

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: