B30: Sattelzug erkennt Stauende zu spät! Unfall fordert sechs Verletzte

Allgemein, Biberach, DONAU 3 FM Region, Polizeimeldungen Montag, 1. Juli - 2019 6:20

Alles nur, weil der Fahrer eines Sattelzugs das Stau-Ende an der B30-Baustelle bei Laupheim-Süd zu spät bemerkt hatte! Bei einem Auffahrunfall sind sechs Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Der LKW schob vier Wagen aufeinander. Der 54-jährige Unfallverursacher erlitt einen Schock. Die Rettungskräfte rückten mit einem Großaufgebot zur Unfallstelle aus.

Meldung vom 28.06.2019:

Schwerer Unfall auf der B 30 bei Baustetten. Ein LKW kracht in ein Stau-Ende. Vier Fahrzeuge werden zusammengeschoben.

Die Polizei spricht von einem Schwer- und sieben Leichtverletzten. Die Bundesstraße ist im Moment  noch gesperrt. Der Verkehr wird an der Ausfahrt Biberach-Nord ausgeleitet. Warum der LKW in das Stauende fuhr, ist noch nicht bekannt.

Foto: pixabay/fsHH1

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: