Beifahrer sackt zusammen – Reanimation an der Autobahnauffahrt

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 28. November - 2019 10:58

Am Autobahnzubringer zur A7 hat gestern ein Drama abgespielt. Zwei Arbeitskollegen fahren von der B28 auf die A7. In der Überleitung sackt der 48-jährige Beifahrer plötzlich in sich zusammen. Der 38-jährige Fahrer hält an, wählt den Notruf, die Leitstelle weist ihn zur Reanimation an. Weitere Fahrer halten und helfen. Feuerwehr, Polizei und Notarzt treffen ein. Der Rettungsdienst übernimmt und bringt den 48-jährigen in eine Klinik.

Der Verkehr kam an der Unfallstelle vorbei, größere Behinderungen gab es dadurch nicht.

Foto: Ralf Zwiebler

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: