Beinahe-Katastrophe in Ehingen: Lkw rast auf Schulbus zu

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, DONAU 3 FM Region, Polizeimeldungen Mittwoch, 3. April - 2019 16:38

In Ehingen ist heute ein außer Kontrolle geratener Sattelzug fast frontal in einen Bus mit 26 Schulkindern geprallt. Der Lkw-Fahrer hatte während der Fahrt einen Medizinischen Notfall erlitten und war auf die Gegenspur geraten. Der Busfahrer reagierte blitzschnell, bremste und riss das Steuer nach links. Nur so verhinderte er wohl eine Katastrophe. Beide Fahrzeuge streiften trotzdem noch aneinander vorbei und stoppten dann letztlich. Die Schüler und ihre Lehrerin blieben alle unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Rettungskräfte brachten den Lkw-Fahrer in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro. Durch den Unfall kam es auf der B465 im Bereich Ehingen zu erheblichen Beeinträchtigungen des Verkehrs. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft die Umstände des Unfalls.

Foto: pixabay.com/sin.color

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: