Brand in Ulmer Schule

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 14. November - 2019 17:12

In einer Schule in der Karl-Schefold-Straße in Ulm-Mitte hat es gestern Nachmittag gebrannt. Nach Polizeiangaben hatte der Hausmeister das Feuer im Treppenhaus entdeckt und sofort gelöscht. Eine Decke im Gebäude wurde beschädigt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Das schreibt die Polizei:

Ulm – Kunst in Flammen / In einer Ulmer Schule brannte am Mittwoch ein Kunstobjekt. Aber nicht lange.

Der Hausmeister der Schule entdeckte den Brand gegen 15.30 Uhr. Im Treppenhaus stand ein Fuß aus Pappmaschee in Flammen. Sofort löschte er den Brand mit Wasser. So war die Gefahr schnell gebannt. Auch der Schaden hält sich in Grenzen. Jedoch wird die Decke des Raumes gereinigt werden müssen. Wie es zu dem Brand in der Karl-Schefold-Straße kam, steht bislang nicht fest. Die Polizei ermittelt jetzt.

Foto: pixabay.com/Hans Braxmeier

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: