Brummifahrer hat ungewollt fünf Flüchtlinge an Bord

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Günzburg, Polizeimeldungen Freitag, 29. November - 2019 9:56

Er hört Klopfgeräusche und alarmiert die Polizei. Die entdeckt fünf Flüchtlinge aus Afghanistan in seinem Auflieger.  

Ein LKW-Fahrer aus Bosnien-Herzegowina schlägt auf dem Eurorastpark in Scheppach Alarm. Von der Ladefläche seines LKW seien Klopfgeräusche zu hören. Die Polizei schaut nach und entdeckt im Auflieger fünf Afghanen, sie bitten um Asyl. Die drei Erwachsenen werden in eine Aufnahme-Einrichtung nach Donauwörth gebracht, die beiden Jugendlichen dem Jugendamt Günzburg überstellt. Wie die Flüchtlinge in seinen Sattelzug kamen, weiß der LKW-Fahrer nicht.

Foto: pixabay.com/Didgeman

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: