Dreiste Tat in Neu-Ulm: 22-Jähriger steckt Polizisten Haschisch zu

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 27. November - 2018 6:00

Das ist mal richtig dreist: Bei einer Drogenkontrolle in der Neu-Ulmer Innenstadt soll ein 22-Jähriger einem Polizisten 100 Gramm Haschisch in die Tasche gesteckt haben. Er wollte damit wohl verschleiern, wie viel er von dem Zeug wirklich mit dabei hatte, denn er zeigte den Beamten freiwillig nur circa 12 Gramm der Droge. Das Ganze fiel auf. Die Handschellen klickten, der Mann sitzt jetzt erstmal hinter Schloss und Riegel.

Foto: pixabay.com/cocoparisienne

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: