Extraschicht: 25 Unternehmen öffnen heute Abend für Neugierige

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 17. Mai - 2019 4:22

17Ob Bushersteller, Milchwerk oder Holzgroßhändler – im Rahmen des 150. Jubiläums der Stadt machen 25 Neu-Ulmer Betriebe heute eine Extraschicht – von 16 bis 22 Uhr sind sie geöffnet, ein kostenloses Shuttle verbindet sie. Dabei ist auch die Hochschule Neu-Ulm. An ihrer Fassade ist zudem im Zeitraffer die Entwicklung des Wileys zu sehen.

Diese Betriebe machen bei der Extraschicht mit:

  • Allgaier
  • Briefverteilzentrum und Zustellstützpunkt der Deutschen Post AG
  • Carl Götz GmbH
  • Continental AG
  • Deutsche Post AG mechanisierte Zustellbasis
  • EvoBus GmbH
  • Harder Logistics GmbH & Co. KG
  • Hochschule Neu-Ulm
  • IHK Akademie Schwaben Bildungszentrum Neu-Ulm
  • Kreishandwerkerschaft Günzburg/Neu-Ulm Handwerkskammer für Schwaben, Berufsschule Neu-Ulm
  • Lebenshilfe Donau-Iller e.V.
  • Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge-Zentrum
  • Mercedes-Benz PKW
  • Metzner Maschinenbau GmbH
  • Milchwerke Schwaben eG
  • Pfersich GmbH & Co. KG
  • Sauer Bibus GmbH
  • Schäfer Technik GmbH
  • Schwabengarage GmbH Ford Neu-Ulm
  • Settele GmbH & Co. KG
  • TFU – TechnologieFörderungsUnternehmen
  • Welte Wenu GmbH
  • Wilhelm Mayer GmbH & Co. KG Nutzfahrzeuge
  • Autohaus Wuchenauer GmbH
  • Zimmer MedizinSysteme

Kostenloser Eintritt
Die Extraschicht ist für Gäste kostenlos. Die teilnehmenden Firmen und Betriebe erheben keine Eintrittsgelder.

Infopoints
An allen Standorten gibt es im Eingangsbereich Infopoints. Diese sind mit „Extraschicht“ gekennzeichnet. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firmen erteilen hier Auskunft über das Programm des jeweiligen Betriebs. Darüber hinaus werden auch Mitarbeiter vor Ort sein, die über das Gesamtprogramm informieren.

Führungen
Einige Unternehmen bieten Führungen an. Interessierte können sich vor Ort anmelden. In der Regel ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Speis und Trank
Einige Unternehmen bieten Speisen und Getränke an. Dieses Angebot ist nicht kostenfrei.

Shuttleservice
Die privaten Busunternehmen Gairing, Baur, Braunmiller, Probst, NeuBus und Oster schließen sich zusammen und bieten zusammen mit der Stadt Neu-Ulm einen kostenlosen Shuttlebus für alle Besucherinnen und Besucher an. Die Haltestellen werden im 8-Minuten-Takt bedient. Mit 12 Bussen in den drei Shuttlelinien Extraschicht 1, 2 und 3, die an besonders markierten Rendezvouspunkten  miteinander verknüpft  sind, können die Besucher schnell und bequem innerhalb und zwischen den Gewerbegebieten pendeln. Die Busse sind im Display entsprechend gekennzeichnet.

Parkmöglichkeiten
Sammelparkplätze mit guten Zustiegsmöglichkeiten in die einzelnen Linien sind der Parkplatz an der Ratiopharm Arena, der Parkplatz der Hochschule Neu-Ulm, das Parkhaus von Möbel Mahler,  der Mitarbeiterparkplätze EvoBus und das Parkhaus der Glacis-Galerie (kostenpflichtig). Darüber hinaus gibt es auch Parkmöglichkeiten in den Gewerbegebieten und bei den teilnehmenden Unternehmen im Rahmen der örtlichen Verfügbarkeit.

Foto: Stadt Neu-Ulm

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: