Fahrverbot für dreisten Biker

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Polizeimeldungen Donnerstag, 27. Oktober - 2016 6:49

Ein Motorradfahrer wollte im Landkreis Heidenheim Polizei und Ordnungsamt ärgern, doch die ließen sich das nicht bieten! Insgesamt dreimal fuhr er in Königsbronn zu schnell durch einen Blitzer, dabei streckte der 44-Jährige auch seinen Mittelfinger in die Kamera. Der Biker konnte ermittelt werden. Er muss nun 900 Euro Bußgeld bezahlen, außerdem bekam er ein zweimonatiges Fahrverbot.

Foto: pixabay.com/SplitShire

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: