Fast wäre er ertrunken! Angler stürzt in See bei Neu-Ulm-Burlafingen

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Montag, 30. September - 2019 6:10

Ein Angler ist in den Haugsee bei Neu-Ulm-Burlafingen gestürzt und wäre fast ertrunken.

Sein Schwiegersohn und weitere Zeugen konnten den 55-Jährigen retten und wiederbeleben. Als ein größerer Fisch anbiss, wurde dem Mann die Angel aus der Hand gerissen. Um die Angelrute nicht zu verlieren, sprang der 55-Jährige ins kalte Wasser, konnte sich aber nicht lange über Wasser halten. Der 55-Jährige kam ins Krankenhaus. Er war stark unterkühlt und hatte Atemnot.

Foto: pixabay/TheDigitalArtist – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: