Haben vielleicht Böller den Brand ausgelöst?

Allgemein, Günzburg, Polizeimeldungen Donnerstag, 4. Januar - 2018 10:10

Böller oder Silvesterraketen könnten für den Brand des denkmalgeschützten Hauses in Neuburg an der Kammel verantwortlich sein. Deshalb sucht die Polizei jetzt Zeugen, denen am 2. Januar im Ortsteil Langenhaslach etwas aufgefallen ist. Das seit langem schon leerstehende Haus ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 50 000 Euro.

Meldung vom 03.01.2018:

In der Nacht ist in Neuburg an der Kammel ein unbewohntes Haus niedergebrannt. Das Feuer war im Bereich des Dachstuhls ausgebrochen. Vorsorglich wurden zwei benachbarte Häuser geräumt und die Bewohner in Sicherheit gebracht. Die Brandursache ist noch völlig unklar. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 50 000 Euro.

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: