Flugunfall bei Ehingen! Bugrad bricht ab, Flieger überschlägt sich

Alb-Donau-Kreis, Allgemein, DONAU 3 FM Region, Polizeimeldungen Montag, 12. August - 2019 17:15

Nach der Bruchlandung eines Ultraleichtfliegers beim Landeanflug zum Flugplatz Ehingen wird ermittelt. Ursache könnte ein Materialfehler oder auch ein Flugfehler des Piloten sein. Als das Bugrad beim Landen aufsetzte, brach es ab. Der Propeller drehte sich in die Erde, der Flieger überschlug sich. Der Pilot blieb unverletzt, sein Passagier wurde leicht verletzt.

Stand 13 Uhr:

Beim Landeanflug auf den Flugplatz Ehingen hat sich ein Ultraleichtflieger überschlagen. Als das Bugrad aufsetzte, brach es ab. Der 35-jährige Pilot blieb unverletzt, sein 58-jähriger Passagier wurde leicht verletzt. Der Schaden liegt bei rund 80.000 Euro.

Foto: pixabay.com/127071 – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: