Fußgängerin bei Verkehrsunfall mit Mülllaster schwer verletzt

Allgemein, Günzburg, Polizeimeldungen Dienstag, 4. Februar - 2020 16:22

In Ursberg im Kreis Günzburg ist eine 36-Jährige bei einem Unfall mit einem Mülllaster schwer verletzt worden.

Die Fußgängerin war aus unbekannten Gründen gegen die Fahrzeugseite des langsamen Lasters gestoßen und zu Boden gestürzt. Der Müllwagenfahrer hat die Frau erst bemerkt, als sie neben dem Lkw lag. Die Frau kam mit Brüchen an beiden Beinen in eine Fachklinik.

Das schreibt die Polizei:

Fußgängerin bei Verkehrsunfall mit Lkw schwer verletzt

URSBERG. Schwere Verletzungen an den Beinen erlitt am gestrigen Montag gegen 13:35 Uhr eine 36-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall in der Dominikus-Ringeisen-Straße. Zur Unfallzeit war ein Lkw mit dem Entleeren der Mülltonnen in Schrittgeschwindigkeit unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache stieß die Fußgängerin gegen die Fahrzeugseite des Lkw und stürzte zu Boden. Der Fahrer des Lkw hatte die Frau zuvor nicht wahrgenommen und wurde erst auf diese aufmerksam, als sie neben dem Lkw lag. Die Verletzte kam mit Frakturen an beiden Beinen in eine Fachklinik.

Foto: Ralf Zwiebler (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: