Gemeinderat beschäftigt sich mit Fanproblematik bei den Spatzen

Allgemein, Sport / Tanz, Ulm / Neu-Ulm Mittwoch, 17. Oktober - 2018 6:00

Nach dem WFV-Pokalfinale Ende Mai in Stuttgart provozieren Ulmer Hooligans und pöbeln auf der Rückfahrt im Zug. Während die Ermittlungen der Bundespolizei noch immer laufen, fordert die Lokalpolitik Aufklärung. Heute Nachmittag beschäftigt sich der zuständige Ausschuss des Ulmer Gemeinderats mit dem Thema. Die Fraktionen von CDU, SPD und Grünen hatten nach dem Vorfall ein Ulmer Fan-Projekt gefordert.

Foto: DONAU 3 FM (Archivbild)

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: