Gemeinderat spricht über Adenauerbrücke

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 7. November - 2019 15:25

Auch wenn zuletzt fast nur noch von der Gänstorbrücke die Rede war, so ist die Adenauerbrücke die größte der drei Donaubrücken zwischen Ulm und Neu-Ulm. Und auch die Adenauerbrücke ist marode und dringend sanierungsbedürftig. Morgen (Freitag) befassen sich der Ulmer Gemeinderat und der Neu-Ulmer Stadtrat auf einer gemeinsamen Sitzung mit dem Bauwerk.

Die Adenauerbrücke stammt aus dem Jahr 1954, ist also schon 65 Jahre alt. Die Dauerbelastung mit fast 100 000 Fahrzeugen täglich hat deutlich Spuren hinterlassen.  Bei der letzten Hauptuntersuchung vor einem Jahr wurden Korrosionsschäden, Hohlstellen und freiliegende Spannglieder festgestellt.

Die Experten geben der Adenauerbrücke noch ein paar Jahre, dann muss ein Neubau her. Sie empfehlen deutlich kürzere Prüfintervalle – alle 2 Jahre und einen LKW-Mindestabstand von 50 Metern.

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: