Graffiti-Schmierereien breiten sich aus: Polizei sucht „tiko“

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Dienstag, 10. September - 2019 11:00

Seit Anfang August tauchen in Neu-Ulm Ludwigsfeld immer wieder Graffiti-Schmierereien auf. Die Polizei hat schon viele Spuren gesichert und sucht weiter nach Zeugen.

Angefangen hat der Sprayer damit Spielerbänke und Schaltschränke beim TSF Ludwigsfeld zu beschmieren. Jetzt hat der Unbekannte, der sich „tiko“ nennt, sein Aktionsfeld auf Reutti ausgeweitet.

Seine mit „tiko“ unterschriebenen Graffitis prangen dort zusammen mit Zahlen und Smileys auf Hauswänden, Spielplätzen, Autos und sogar am Feuerwehrhaus. Der Sachschaden liegt schon bei über 10.000 Euro.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: