Günzburg: aus 120 Euro Bußgeld werden 2500 Euro Strafe

Allgemein, Günzburg Montag, 18. März - 2019 11:11

Crashfahrer treibt es auf die Spitze: aus 120 Euro Bußgeld werden 2500 Euro Strafe. Nach einem Autounfall auf der Umgehungsstraße bei Burtenbach legt der Verursacher Widerspruch gegen das Bußgeld ein. Vor Gericht straft er die Zeugen Lügen und mault bei der Urteilverkündung dazwischen. Am Ende darf er jetzt das 20-fache zahlen und hat zwei Monate Fahrverbot.

Foto: pixabay / qimono

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: