Günzburg gewinnt Handball-Krimi gegen Tabellenführer Bayreuth

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Günzburg, Sport / Tanz Montag, 13. Januar - 2020 10:50

Es war ein Spiel, das den rund 1000 Besuchern in der Rebayhalle noch lange in Erinnerung bleiben wird. Mit einer wahren Energie-Leistung gewinnt der VfL Günzburg das Spitzenspiel der Handball-Bayernliga. Der bis dato noch ungeschlagene Tabellenführer HaSpo Bayreuth wird mit 23:19 nach hause geschickt.

Von Beginn an überzeugten die stark dezimierten Günzburger durch eine hoch motivierte Abwehr und einen taktisch klug spielenden Angriff. Insbesondere Torhüter Patrick Bieber und Rückraumspieler Julian Ruckdäschel zeigten Saisonbestleistung. Sie führten die VfL‘er in einem durchweg engen Spiel am Ende zum verdienten Sieg. Punktgleich mit den Franken belegt der VfL in der Tabelle den dritten Platz. Kommenden Samstag steht schon das nächste Highlight an. In der Rebayhalle ist dann die HT München zu Gast.

Foto: pixabay.com/JeppeSmedNielsen

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: