Heftiger LKW-Crash auf der A7 bei Langenau

Allgemein, DONAU 3 FM Region, Galerie, Mediathek, Polizeimeldungen Mittwoch, 21. Juni - 2017 15:07

Wer am Vormittag auf der A7 bei Langenau im Stau steckte, der brauchte Geduld. Wegen eines schweren Unfalls war die Autobahn zweieinhalb Stunden gesperrt. Ein 40-Tonner prallte auf einen kleineren LKW. Dieser kippte um, die Ladung verteilte sich auf den Fahrspuren. Zwei Personen wurden schwer verletzt, der Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon. Er hatte ein Stau-Ende zu spät bemerkt. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf 80.000 Euro.

Stand 11 Uhr:

Die A7 bei Langenau gleicht gerade einem Trümmerfeld. Dort sind heute Vormittag zwei LKW ineinander gekracht. Einer der Laster kippte um. Es soll mehrere Verletzte geben. Wie es genau zu dem schweren Unfall kam, ist noch unklar. Die Autobahn ist in diesem Bereich in Richtung Norden aktuell komplett gesperrt. Vor der Unfallstelle bildet sich ein kilometerlanger Stau. Der Rettungsdienst verteilt kostenlos Wasser an die Wartenden.

Fotos: Ralf Zwiebler

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: