„Heilmeyersteige“ soll zur „Eselsbergsteige“ werden

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 13. Februar - 2020 7:10

Die Heilmeyersteige am Ulmer Eselsberg soll ab Dezember 2020 „Eselsbergsteige“ heißen.

Die finale Abstimmung dazu im Gemeinderat ist am 19. Februar. Die Änderungen unter anderem im Ausweis, Führerschein bei den Behörden soll kostenlos sein. Grund für die Umbenennung ist die umstrittene nationalsozialistische Vergangenheit von Ludwig Heilmeyer. In Günzburg wird eine nach ihm benannte Straße in „Lindenallee“ umbenannt.

Foto: DONAU 3 FM

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: