Hereinspaziert: Neuer Service im Ulmer Münster!

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Freitag, 13. September - 2019 16:51

Das Ulmer Münster lockt jährlich rund eine Million Besucher an. Künftig könnten es noch ein paar mehr sein: Ab morgen kann man im Münster nicht nur den höchsten Kirchturm der Welt besteigen, sondern auch in die Evangelische Kirche eintreten.

Eintreten können alle, die getauft sind. Ungetaufte würden zum Taufunterricht in Ulm oder dem jeweiligen Heimatort des Eintrittswilligen eingeladen, so Dekan Ernst-Wilhelm Gohl.

Ulm ist mit diesem Service in bester Gesellschaft: Weitere Eintrittsstellen in prominenten Kirchen gibt es zum Beispiel im Berliner Dom und in der in der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, dem Michel.


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: