Im Kreis Biberach: Zöllner beschlagnahmen vier Kilogramm Drogen

Allgemein, Biberach Donnerstag, 14. März - 2019 6:00

Zöllner haben im Kreis Biberach über vier Kilo Drogen entdeckt. Fündig wurden sie in der Wohnung eines 21-Jährigen. Der hatte unter anderem Amphetamin, Crystal Meth und Haschisch gebunkert. Er hatte offenbar alles im sogenannten Darknet bestellt. Außerdem fanden die Zollfahnder 2600 Euro Bargeld, wobei es sich zum Teil vermutlich um Falschgeld handelt. Der 21-Jährige sitzt jetzt wegen des Verdachts des Drogenschmuggels und -handels in Untersuchungshaft.

Fotos: Zollfahndungsamt Stuttgart

 


Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: