KRU-Hirschfelden: tödlicher Verkehrsunfall am Bahnübergang

Allgemein, Günzburg, Polizeimeldungen Montag, 4. Februar - 2019 14:04

Ein 68-jähriger Autofahrer hat heute morgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Hirschfelden die nahende  Regionalbahn zwischen Krumbach und Günzburg übersehen. Diese konnte leider nicht mehr ausweichen, krachte in den Wagen und schleifte ihn etwa 40 Meter mit. Der Pkw-Fahrer erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort. Die Mittelschwaben-Bahn musste gesperrt werden. Ersatzbusse waren im Einsatz. Der Lokführer wurde leicht verletzt, die Bahnfahrer kamen nicht zu schaden. Ein Sachverständiger analysiert jetzt den Unfall.

Foto: pixabay/Didgeman

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: