Kurdendemo in Ulm gegen Syrien-Krieg – Polizei begleitet die Demo

Allgemein, Polizeimeldungen, Ulm / Neu-Ulm Samstag, 19. Oktober - 2019 7:38

Geschätzt rund 400 Menschen haben gestern Abend in der Ulmer City gegen den Einmarsch der Türkei in Nordsyrien demonstriert – darunter waren überwiegend Kurden.

Der Demozug verlief weitgehend friedlich, die Polizei begleitete ihn mit einem Großaufgebot. Vier Teilnehmer wurden aber vorläufig festgenommen. Sie waren vermummt und hatten damit gegen das Versammlungsrecht verstoßen. Deutschlandweit soll es auch heute Demos gegen die türkische Militäroffensive geben – trotz der vereinbarten Waffenruhe in Nordsyrien.

Foto: pixabay.com/terimakasih0 – Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: