Mehr Geld für die Fahrradbeauftragte der Stadt Ulm

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Mittwoch, 14. August - 2019 16:03

Ulm soll Fahrradstadt werden. Daran wird schon seit Jahren gewerkelt.

Die Fahrradbeauftragte der Stadt Ulm wechselte aber erst Anfang des Jahres überraschend nach Köln. Dort wurde sie viel besser bezahlt. Das fordert die Ulmer SPD jetzt auch für die lokale Stelle: Die zukünftige Fahrradbeauftragte soll deutlich mehr verdienen. Es soll auch überlegt werden, ob nicht gleich mehrere Stellen geschaffen werden sollten.

Foto: pixabay/Couleur

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: