Messerstecher zu fünf Jahren Haft verurteilt

Allgemein, Ulm / Neu-Ulm Donnerstag, 12. September - 2019 9:57

Vor knapp einem Jahr hatte ein 30-jähriger vor der Buddha Lounge in der Ulmer Frauenstraße auf einen 29-jährigen eingestochen und ihn schwer verletzt, jetzt hat ihn das Ulmer Landgericht wegen versuchten Totschlags zu fünf Jahren Haft verurteilt. Bis zuletzt hatte der Angeklagte geschwiegen, auch das Urteil nahm er regungslos entgegen.

Foto: pixabay.com/Niek Verlaan

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: