Motorradunfall: Kurve nicht gekriegt! Biker ist nun gestorben

Allgemein, Biberach, DONAU 3 FM Region, Polizeimeldungen Freitag, 11. Oktober - 2019 17:53

Wenige Tage nach einem Unfall bei Tannheim ist ein Biker jetzt gestorben.

Am vergangenen Samstag hatte der 23-jährige Motorradfahrer mit seiner Suzuki von Kirchdorf in Richtung Egelsee in einer Kurve ein Auto überholt. Dabei stürzte er und krachte gegen den Pfosten einer Leitplanke. Der Motorradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und musste von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Dort erlag er gestern nun seinen Verletzungen.

Meldung vom 07.10.2019:

Zwei Motorradfahrer überholen zwischen Oberopfingen und Egelsee im Kreis Biberach ein Auto und stürzen. Beide werden schwer verletzt, einer sogar lebensgefährlich.

Ein 23- und ein 24-jähriger überholen kurz vor einer scharfen Rechtskurve und sind beim wieder-einscheren zu schnell. Sie schlittern in die Leitplanke.

Einer der beiden wurde lebensgefährlich verletzt. Er kommt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 4000 Euro.

Foto: pixabay

Das könnte Sie auch interessieren:


Tags: